Parlamentarismus und Entdemokratisierung

Der Aufgabe der Parlamentarischen Demokratie ist es, soziale Konflikte geordnet auszutragen, die sich sonst außerhalb des gesetzlichen Rahmens abspielen würden.

Damit erklärt sich auch die zunehmende Entdemokratisierung der letzten Jahren: Da außerparlamentarischer Protest mitlerweile weitgehend abgestorben ist, geht hier keine Gefahr für die herrschende Ordnung mehr aus, die durch staatliche Demokratie entschärft werden müsste.

Advertisements